Eupsychia

Klimakrise, Angriffe auf die Demokratie, Verschwörungsmythen – der gesellschaftliche Raum verfügt aktuell über düstere Ecken. Ein psychotherapeutischer Blick kann bei der Aufklärung dieser Dunkelheit helfen.

Der Psychotherapeut Fabian Chmielewski beschäftigt sich als Autor von Fachartikeln und Buchbeiträgen und als Dozent mit den psychologischen Aspekten gesellschaftlicher Themen wie der Klimakrise oder dem Umgang mit der Wahrheit.

Psychotherapeut:innen können mehr, als Menschen dabei zu helfen, in einer gegebenen Gesellschaft wieder normal zu funktionieren. Sie können auch den Gesundheitszustand der Gesellschaft in Augenschein nehmen.

Sie sind dazu sogar verpflichtet: Das offizielle Berufsbild von Psychotherapeut:innen sieht diese in der Verantwortung für die “Berücksichtigung und Beeinflussung relevanter gesellschaftlicher Rahmenbedingungen”.

Schon der bekannte Psychologe Erich Fromm spürte die innere Verpflichtung, “daß der Psychologe unverzüglich zum Verständnis der gegenwärtigen Krise alles beisteuern sollte, was er zu bieten hat”.

Psychotherapeutisches Denken verfügt neben der Fähigkeit zur Kulturbetrachtung auch über eine emanzipatorische Kraft. Es kann helfen, Mut, Optimismus, Wirksamkeit zu wecken für die Herausforderungen und notwendigen Transformationen unserer Zeit:

Wo Angst war, soll Hoffnung werden.“

Kontakt: kontakt@eupsychia.de